! Nächste Praxisprüfung zum Hundeführerschein ist am 26.05.2018 !

Obedience

Einzelkarte:      16€
10ner Karte:   150€
Monats-Abo:   40€

Obedience steht für: Gehorsam in Perfektion und Harmonie. Bei dieser Sportart müssen die Teams eine Reihe von Übungen durchführen, die der Hund begeistert, exakt und allem vorweg im harmonischen Zusammenspiel mit seinem Menschen, als Team meistert. Es geht hier nicht nur um die Geschwindigkeit und die Korrektheit der Übungen sondern vor allem um die Eleganz bei der Durchführung.

Kurz: Obedience-Übungen beinhalten folgende Sequenzen: Bleib, Bei-Fuß-Gehen, Steh, Sitz, Platz aus der Bewegung, Abrufen, Vorausschicken, Apportieren von verschiedenen Materialien, Identifizierung und die Distanzkontrolle, das Ganze mit Leine als auch in Freifolge. Eine weitere Schwierigkeit besteht darin, dass sämtliche Schritte der Übungsabfolge vom Ringsteward angesagt werden. Damit ist ein vermeintliches „auswendig lernen“ der Übungsabfolge wie etwa bei der BH- Prüfung nicht möglich und sorgt für eine große Leistungsanforderung, da auch der Mensch die Übungsansage sofort umsetzen muss.



Wir bei Leinenlos halten Obedience für eine hochinteressante Sportart die sich für fast jeden Hund eignet, der nicht gänzlich bewegungsunfähig ist. Selbst Welpen können schon mit den Grundübungen beginnen und auch ältere Hunde können ihre grauen Zellen wieder aktivieren.
Teams die Obedience betreiben strahlen eine Harmonie aus, die einfach schön anzusehen ist und die in unseren Augen ein erstrebenswertes Ziel darstellt.